Phil Lindner
zurück

Disastrous

I bin ma gaunz sicha dos du des woarst …

von SILK Fluegge YOUNG Audience
mit Kirin Espana, Marie-Sophie Fromherz , Alexander Grgic , Lena Müller , Jerca Roznik Novak
Tanz und Performance: Barbara Vuzem
Inszenierung/Regie/Choreografie: Silke Grabinger
Produktionsleitung/Choreografische Assistenz: Olga Swietlicka
Dramaturgische Beratung: Erwin Dorn, Emil Felhofer , Angela Vadori
Kostüme: Bianca Fladerer
Musik: Ivan Shopov
Lichtdesign: Jan Derschmidt
Gastspiel: 15.03.2018 Saal
16.03.2018
Aufführungsort: Saal

Wann endlich kommt der große Wandel? Wann können wir uns neu erfinden? Noch immer herrscht die Stille vor dem Sturm. Tagein tagaus immer das Gleiche: ein kontrollierter Alltag in einer kontrollierten Umgebung, keine Luft für Neues, Bewegungslosigkeit, Stillstand – bis zum Desaster, dem Aufruhr, dem Chaos, der Katastrophe. Das Desaster kann Veränderung möglich machen. Begeben wir uns auf eine Reise der Befreiung, in der wir neue Wege gehen können, Neues zulassen oder herbeisehnen und dabei eine neue Zukunft erschaffen können! 


Eine Tanz-Performance der Linzer Choreografin Silke Grabinger über Desaster, deren explosiver Kreativität des Zukunft-Erschaffens und Geschichten von Zukunft, die durch Krisen ausgelöst werden können. Mit drei professionellen und drei jugendlichen TänzerInnen.

Eine Produktion von SILK Fluegge in Kooperation mit dem Theaterfestival SCHÄXPIR.