Gernot Plass © Anna Stöcher
zurück

Gernot Plass

Regie

1966 in Wien geboren, ist Schauspieler, Autor, Regisseur, Musiker und Komponist. Er absolvierte ein Musik- sowie Schauspielstudium am Konservatorium der Stadt Wien. Es folgten Engagements im In- und Ausland (u.a. Stadttheater Klagenfurt, Stadttheater Ulm, steirischer herbst). Gernot Plass inszenierte Stücke von Richard Dressler, Robert Woelfl, Felicia Zeller, Ulrich Zieger u.a. Er ist Vorstandsmitglied der IG Freie Theater, des urtheater und war von 2005 bis 2013 Obmann des Trägervereins des TAG. Am TAG arbeitete er auch als Schauspieler (u.a. IAXNBRUAD, WISCHING, WELL, YANN UND BEATRIX, HERR MAUTZ) und als Theatermacher (RICHARD 2, DER PROZESS, HAMLET SEIN, MOORLAND, HEINRICH 4). Gernot Plass ist Gründungsmitglied des TAG und seit der Spielzeit 2013/14 dessen künstlerischer Leiter. Für seine Produktionen wurde er bereits zweimal für den Nestroy-Theaterpreis als “Beste Off-Produktion” nominiert (2012 für HAMLET SEIN und 2013 für MOORLAND).

 

Am Theater Phönix: „Don Juan. Wir kill’n die Sau, wenn wir sie kriegen“ nach Molière von Gernot Plass, 2015.


Regie
Don Juan (2015)
Richard 3 (2017)

Autor
Don Juan (2015)
Richard 3 (2017)