Wir suchen junge Schauspieler*innen für die Jugendtheaterproduktion „Schalldicht (AT)“ von

Text und Regie: Sina Heiss Musik: Manuel Mitterhuber Choreografie: Katharina Senk

MATS (19), ein junger Tontechniker, arbeitet mit THEA (18), einer erfolgreichen Influencerin in seinem Tonstudio an einem Werbespot für ein neues, global flächendeckendes Internet. Der Zeitdruck für die Projektabgabe und eine gemeinsame, romantische Vergangenheit erzeugen mehr Reibung, als ihnen lieb ist. Gut, dass FINN (18) und ELLA (16) auftauchen, gemeinsame Freunde von MATS, die die konfliktbeladene Stimmung ein bisschen zerstreuen – oder eventuell noch anheizen könnten: Denn beide sind in MATS verknallt und keiner im Raum sagt, was ihn oder sie wirklich beschäftigt. Plötzliches Unwetter, Datenstillstand und ein Empfangsloch zwingen die vier jungen Menschen in eine Auseinandersetzung mit sich selbst und den anderen. Was mit einfachen Fragen wie „Was sollen wir essen?“ oder „Was willst du mal beruflich machen?“ beginnt, endet in einer philosophischen Komposition über Nähe, Distanz, Liebe, Freundschaft und das Warten auf eine bessere Welt.

Sina Heiss ist freischaffende Theatermacherin und Regisseurin. Ihre Annäherung an Geschichten ist immer interdisziplinär und geprägt von einer starken Affinität zu Musik und Körper, einer Orientierung an Objekten und deren Konstellationen im Raum.

Die Proben und Aufführungen finden im Theater Phönix in Linz statt.

Probenzeit: ab voraussichtlich 4.Mai 2021

Premiere: voraussichtlich 17. Juni 2021 im Rahmen des Internationalen Theaterfestivals SCHÄXPIR (17. – 27.6.2021)

Weitere Vorstellungen (inkl. Vormittags- und Nachmittagsvorstellungen): bis voraussichtlich 9. Juli 2021 und Wiederaufnahme ab voraussichtlich Mitte Oktober 2021.

Passend zu den jugendlichen Charakteren laden wir junge, engagierte Profis ein, sich für das Vorsprechen zu bewerben. Wir legen Augenmerk auf Natürlichkeit, Musikalität, gutes rhythmisches Gefühl und die Fähigkeit, den Raum/die Umgebung/Objekte spontan mit ins Spiel einzubeziehen.

Wir freuen uns auch sehr über Bewerbungen von Spieler*innen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist.

Vorsprechen

Termine am 19.10.2020 ab 10.00 Uhr oder 21.10.2020 ab 10.00 Uhr im Theater Phönix. Vorzubereiten sind:

  • ein moderner Monolog
  • ein Lied/Song.

Danach wird eine Vorauswahl getroffen für ein zweites Vorsprechen am 30.11.2020, das in Vierergruppen stattfindet und bei dem auch der Musiker und die Choreografin anwesend sein werden.

Bewerbungen bitte bis 4.10.2020 an petra.holler@theater-phoenix.at