Sujet: Stefan Eibelwimmer

Charleys Tante und die Macht des Geldes

Premiere:
17.11.2016 Saal

Charley: Dieser vollkommen letztklassige Schauspieler soll meine Tante spielen?

Jack: Der macht das schon ... Deine Tante wird Babberleaus Lebensrolle.

Foto: Ursula Schmitz

Ein Sommer-nachtstraum

oder Badewannengriffe im Preisvergleich

von Kurt Palm
Uraufführung:
02.02.2017 Saal

Kartenreservierung

0732 66 65 00
Reservierung
demnächst
Apfent, Apfent, das Auge tränt 2.0
Lesebühne: 13.12.2016
ausverkauft
Plätze frei
Charleys Tante und die Macht des Geldes
Letzte Vorstellung: 15.01.2017
Ein Sommernachtstraum
ab 2. Februar 2017

Phönix BLOG

02.09.2016

SIND WIR NOCH ZU RETTEN?!

heißt das Theater-Phönix-Saisonthema 2016/17, das in dramatischen Fallbeispielen auf der Phönx-Bühne aufgearbeitet wird:

20.11.2008

BRANDON THOMAS UND DIE MACHT DER SATIRE!

Brandon Thomas stammte aus ärmlichen Verhältnissen und arbeitete schon in früher Jugend als Werftarbeiter. Er probierte sich als Schiffsarbeiter aus, begann Schiffbau und Maschinenbau zu studieren und ging dann gegen den Willen seines Vaters nach London, um Schauspieler zu werden. Nach akzeptablen Versuchen als Darsteller, Verfasser von gut einem Dutzend Theaterstücken und Autor von Revuen schrieb er 1892 sein einzig populäres Stück „Charleys Tante“.