Sujet: Stefan Eibelwimmer

Die Lüge

von Florian Zeller
Deutsch von Annette und Paul Bäcker
Österreichische Erstaufführung:
04.02.2016 Saal

Paul: Alice, würde sich alle Welt die Wahrheit sagen, gäbe es auf der ganzen Welt kein einziges Paar mehr.

Sujet: Stefan Eibelwimmer

Am Beispiel der Butter

von Ferdinand Schmalz
Premiere:
03.03.2016 Balkon

weil die butter lassen wir uns nicht vom brot herunter stehlen.

Kartenreservierung

0732 66 65 00
Reservierung
heute
Die Lüge
von Florian Zeller
10.02.2016 19:30 Saal
nächste Vorstellung
Die Lüge
von Florian Zeller
11.02.2016 19:30 Saal
demnächst
Am Beispiel der Butter
von Ferdinand Schmalz
Premiere: 03.03.2016

ausverkauft
Plätze frei

Phönix BLOG

01.11.2015

REVOLUTION? ODER WIE GEHEN WIR MIT DER KRISE UM

…lautet die thematische Vorgabe des Theater Phönix für die Saison 2015/16. Zu dieser brisanten Frage stellen wir mit AutorInnen, TheatermacherInnen, RegisseurInnen und BühnenkünstlerInnen facettenreiche Untersuchungen an. Die Ergebnisse werden Sie in spannenden, dramatischen Fallbeispielen auf der Phönix-Bühne sehen!

20.01.2016

WEH DEM, DER NICHT LÜGT!

Erinnern Sie sich noch an die beiden Paare Alice und Paul und Laurence und Michel in „Die Wahrheit“ von Florian Zeller, die sich auf der Phönix-Bühne nach allen Regeln der Kunst belogen, betrogen und manipulierten? Und zwar so spannend, blitzgescheit und gesellschaftsentsprechend bitterböse, dass diese schwarze Komödie zu einem absoluten Theater-Phönix-Publikums-Renner wurde …

20.01.2031

ALLES IN BUTTER?

Wir dürfen uns einfach nicht die Butter vom Brot nehmen lassen! Trotzdem, noch ist alles in Butter! Es gibt genug Leute, die wirklich Butter am Kopf haben! Aber wir wollen die Butter sicher nicht durch Margarine ersetzen! Oder womöglich  für ein Butterbrot leben! Für ein Butterbrot sind wir nicht zu haben! Wir lassen uns sicher nicht unterbuttern!