Der Zerrissene

©Sujet: Theater Phnix
Premiere:
14.09.2000
Dauer:
-
Spielstätte:
Saal

Besetzung

Bearbeitung
Harald Gebhartl
Kostüme
Ulli Nö
Lichtgestaltung
Stefan Pfeistlinger
Max Mayer
Max Mayer
Christian Strasser
© Moritz Schell
Christian Strasser
Florian Carove
Florian Carove
Ingrid Höller
© Margit Berger
Ingrid Höller
Steffen Höld
Steffen Höld
Helmut Fröhlich
© Eisterhuber, Leisch
Helmut Fröhlich
Doris Hindinger
© Marco Zimprich
Doris Hindinger
Dieter Salzner
Dieter Salzner
Willibald Gösmeiner
Willibald Gösmeiner
Horst Obernhofer
Horst Obernhofer
Doris Eder
Doris Eder
Martina Gegenleitner
Martina Gegenleitner
Barbara Hell
Barbara Hell
Barbara Hiesinger
Barbara Hiesinger
Stefan Weber
Stefan Weber
Christiane Zollhauser
Christiane Zollhauser

Inhalt

Mit dem Zerrissenen schuf Nestroy eine seiner köstlichsten Komödien, köstlich durch Komik der Situationen, aber auch durch Witz und Charaktertypen, aufleuchtend und sich gestaltend in sie enthüllender Rede und in einem schlagkräftig-humorvollen Dialog. Die verborgene Sprachkomik reicht bei aller Durchsetzung des Entsetzens mit Parodistischem an das echte Pathos einer Shakespearischen Szene heran. Die Uraufführung am 9. April 1844 brachte Nestroy einen der größten Erfolge seines Lebens. (Franz H. Mautner) Nestroy ist unser österreichischer Shakespeare, der Meister des praktikablen Theaters; Satire, Witz und Politisches werden unmittelbar auf die Bühne gewuchtet. Der Klassiker Nestroy in typischer Phönix-Manier - ein KomödienCirkus mit a-capella-live-musik. Theater, das einen angeht!

Einblicke

Theater Phoenix
© Theater Phoenix
Christian Herzenberger
© Christian Herzenberger