Willkommen zum Saisonstart! Unsere Website ist noch im Aufbau, der Vorverkauf für Oktober läuft aber bereits. Karten für November gehen mit 30. 9. in Verkauf.
Willkommen zum Saisonstart! Unsere Website ist noch im Aufbau, der Vorverkauf für Oktober läuft aber bereits. Karten für November gehen mit 30. 9. in Verkauf.

Termine

Der Kartenvorverkauf für die Monate September und Oktober läuft.
Der Kartenvorverkauf für November startet am 29. September.

Oktober 2022

November 2022

SA. 01.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


SO. 02.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


MI. 05.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal
Theatersonntag

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


DO. 06.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


FR. 07.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


SA. 08.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


SO. 09.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


MI. 12.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


DO. 13.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Studio
Uraufführung

KLIMAZONE

Sinnestheater

von Peter Androsch und Natalie Pichler






Zoe Goldstein

Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.


SA. 15.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Studio

KLIMAZONE

Sinnestheater

von Peter Androsch und Natalie Pichler






Zoe Goldstein

Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.


SO. 16.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Studio

KLIMAZONE

Sinnestheater

von Peter Androsch und Natalie Pichler






Zoe Goldstein

Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.


DI. 18.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Balkon

Das Ensemble stellt sich vor

dienstag:sichtbar










Szenisch eingerichtet von Regisseurin Christine Eder, eröffnet das Phönix-Ensemble das neue Format BALKON:DIENSTAG und freut sich Sie kennenzulernen.


MI. 19.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Studio

KLIMAZONE

Sinnestheater

von Peter Androsch und Natalie Pichler






Zoe Goldstein

Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.


DO. 20.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Balkon

Das Ensemble stellt sich vor

dienstag:sichtbar










Szenisch eingerichtet von Regisseurin Christine Eder, eröffnet das Phönix-Ensemble das neue Format BALKON:DIENSTAG und freut sich Sie kennenzulernen.


FR. 21.10.2022
11:00 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


FR. 21.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Studio

KLIMAZONE

Sinnestheater

von Peter Androsch und Natalie Pichler






Zoe Goldstein

Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.


SA. 22.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


SO. 23.10.2022
16:00 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


DI. 25.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Balkon
balkon:dienstag

DOPAMIN - Reise ins Glück

dienstag:machbar










Unsere Reiseleitung lädt zur gemeinsamen Abenteuerfahrt ins Glück. Über sieben Abende und zahlreiche Stationen entspinnt sich die unterhaltsame, actionreiche Expedition auf der Suche nach dem scheinbar unerreichbaren Planeten „Dopamin“.


MI. 26.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


DO. 27.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


FR. 28.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


SA. 29.10.2022
19:30 Uhr
Phönix:Studio

KLIMAZONE

Sinnestheater

von Peter Androsch und Natalie Pichler






Zoe Goldstein

Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.


SO. 30.10.2022
16:00 Uhr
Phönix:Studio

KLIMAZONE

Sinnestheater

von Peter Androsch und Natalie Pichler






Zoe Goldstein

Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.


DO. 03.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


FR. 04.11.2022
11:00 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


FR. 04.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Studio

KLIMAZONE

Sinnestheater

von Peter Androsch und Natalie Pichler






Zoe Goldstein

Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.


SA. 05.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


DI. 08.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Balkon

dienstag:denkbar










Das Diskurs- und Diskussionsformat öffnet den Raum für den Austausch mit Expert:innen über unsere Produktionen sowie über aktuelle Themen und Ereignisse.


MI. 09.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal
Gastspiel / Premiere

Hades 2.0

River full of bones

von






  Thomas Smetana


DO. 10.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal
Gastspiel

Hades 2.0

River full of bones

von






  Thomas Smetana


FR. 11.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


SA. 12.11.2022
17:00 Uhr
Phönix:Studio

KLIMAZONE

Sinnestheater

von Peter Androsch und Natalie Pichler






Zoe Goldstein

Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.


SA. 12.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


SO. 13.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


DI. 15.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Balkon

Morgen ist leider auch noch ein Tag

dienstag:sichtbar

von Roman Blumenschein nach einem Roman von Tobi Katze






  Barbara Palffy

Was tut man, wenn man nicht aus dem Bett kommt, weil sich der Körper wie Blei anfühlt? Wenn man Gespräche mit seinem Kleiderhaufen beginnt, der dringend weggeräumt
werden will? Hier wird das Tabuthema Depression aufgeknackt und humorvoll seziert.


MI. 16.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Balkon

Morgen ist leider auch noch ein Tag

dienstag:sichtbar

von Roman Blumenschein nach einem Roman von Tobi Katze






  Barbara Palffy

Was tut man, wenn man nicht aus dem Bett kommt, weil sich der Körper wie Blei anfühlt? Wenn man Gespräche mit seinem Kleiderhaufen beginnt, der dringend weggeräumt
werden will? Hier wird das Tabuthema Depression aufgeknackt und humorvoll seziert.


DO. 17.11.2022
11:00 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


DO. 17.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Studio

KLIMAZONE

Sinnestheater

von Peter Androsch und Natalie Pichler






Zoe Goldstein

Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.


FR. 18.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


SA. 19.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


SO. 20.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Saal
letzte Vorstellung

Antigone

von Katja Ladynskaya nach Sophokles






Zoe Goldstein

Regisseurin, Autorin und Friedensaktivistin Katja Ladynskaya hat den Klassiker um eine der stärksten Frauen der Weltliteratur bearbeitet und mit persönlichen Texten ergänzt, die das zeitlose Stück ganz in die Gegenwart holen und eine Frau zeigen, die sich entschieden hat, gegen ein unmenschliches System zu kämpfen.


DI. 22.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Balkon

Frankenstein // Monster

dienstag:sichtbar








Christoph Rothenbuchner

Frankenstein – der wohl berühmteste Schauerroman der Weltliteratur! Die Linzer Schauspieler:innen Daniela Wagner und Matthias Hack gehen dem Phänomen auf die Spur und fragen: Wer ist das Monster?


DO. 24.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Studio

KLIMAZONE

Sinnestheater

von Peter Androsch und Natalie Pichler






Zoe Goldstein

Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.


FR. 25.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Studio

KLIMAZONE

Sinnestheater

von Peter Androsch und Natalie Pichler






Zoe Goldstein

Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.


SA. 26.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Studio

KLIMAZONE

Sinnestheater

von Peter Androsch und Natalie Pichler






Zoe Goldstein

Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.


DI. 29.11.2022
19:30 Uhr
Phönix:Balkon
balkon:dienstag

DOPAMIN - Reise ins Glück

dienstag:machbar










Unsere Reiseleitung lädt zur gemeinsamen Abenteuerfahrt ins Glück. Über sieben Abende und zahlreiche Stationen entspinnt sich die unterhaltsame, actionreiche Expedition auf der Suche nach dem scheinbar unerreichbaren Planeten „Dopamin“.