Willkommen zum Saisonstart! Unsere Website ist noch im Aufbau, der Vorverkauf für Oktober läuft aber bereits. Karten für November gehen mit 30. 9. in Verkauf.
Willkommen zum Saisonstart! Unsere Website ist noch im Aufbau, der Vorverkauf für Oktober läuft aber bereits. Karten für November gehen mit 30. 9. in Verkauf.

KLIMAZONE

Sinnestheater

von
Natalie Pichler und Peter Androsch


Die Klimazone ist das Klima. Es wird auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater gesetzt. Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, wir sind Teil der Spielfläche. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.

© Zoe Goldstein
Uraufführung:
13.10.2022
Dauer:
-
Spielstätte:
Phönix:Studio
Nächste Vorstellung:
13.10.2022

Besetzung

Gesamtkonzeption
Peter Androsch
Raumgestaltung / Kostüme
Natalie Pichler
Produktionsleitung
Leo Saftic
Komposition / Musik / Ton
Peter Androsch(in Kooperation mit ZMB, Kunstuniversität Linz / Co.Lab Akustische Ökologie )
Technische Betreuung und Live-Musik
Rainer Gutternigg
Dramaturgie
Matthias Kreitner
Rainer Gutternigg
Rainer Gutternigg
Live-Musik
„Ich hatte drei Leben. Das eine nahm der Sturm, das andere der Regen und mein drittes Leben, eingeschlossen in zwei Blicke, das ertrank in Tränen.“
Mikis Theodorakis

Inhalt

„Nobody on this planet is going to be untouched by the impacts of climate change“, meinte Rajendra K. Pauchari, der ehemalige Vorsitzende des Weltklimarates. Hier hakt „Klimazone“ ein. Als ein radikales installatives Sinnestheater erzählt die Klimazone nicht vom Klima oder Geschichten über das Klima, auch eine direkte Warnung vor dem sich verändernden Klima wird nicht ausgesprochen. Vielmehr gilt: Die Klimazone ist das Klima. Hier erlebt man im Schnelldurchlauf – den immer schneller werdenden Wetterumschwüngen nachempfunden – Hitze und Kälte, Schnee, Hagel, Regen und Nebel. Durch Dürre, Sturm, Erdrutsche und Überschwemmung wird klar: Wegducken geht nicht! Wir sind Teil des Prozesses, unsere Körper sind Teil der Spielfläche. „Klimazone“ setzt auf das Sinneserleben statt auf Sprechtheater. Hier kann das Klima gehört, gesehen, gerochen, gefühlt und geschmeckt werden: Es gibt etwas am eigenen Körper zu erleben.

Dieses Projektvorhaben wird durch den Klimafonds der Stadt Linz finanziell unterstützt.

Einblicke

Nächste Termine

13.10.2022
KLIMAZONE
Uraufführung
19:30
Phönix:Studio


15.10.2022
KLIMAZONE

19:30
Phönix:Studio


16.10.2022
KLIMAZONE

19:30
Phönix:Studio


19.10.2022
KLIMAZONE

19:30
Phönix:Studio


21.10.2022
KLIMAZONE

19:30
Phönix:Studio